Las Vegas Strip

Las Vegas - Glanz und Glitter

Las Vegas gehört weltweit wohl zu den berühmtesten Städten. Die Stadt ist durch zahlreiche Attraktionen und scheinbar grenzenlose Möglichkeiten bekannt geworden. Unzählige Filme – „Viva Las Vegas“, „James Bond Casino Royal“, die Oceans-Serie und „Love Vegas“, um nur einige zu nennen - trugen außerdem dazu bei, die Stadt in der ganzen Welt bekannt zu machen. Die wohl schönste Attraktion ist die Bellagio Fountains, eine Wasserorgel mit einer Länge von 300 Metern. Das Zusammenspiel von Lichteffekten und Wasser lässt die Wasserorgel in einem erhabenen Glanz erstrahlen. Dabei werden 5.000 Scheinwerfer und 1.200 Wasserdüsen verwendet, welche auf den Takt moderner Musik oder klassischer Stücke reagieren. Die Fontainen erreichen eine Höhe von bis zu 152 Metern. Diese bilden den Gegensatz zum Volcano, welcher einen echten Vulkan imitiert. Der Betrachter kann mit Einbruch der Dunkelheit ein mächtiges Grollen vernehmen, welches sich alle 15 Minuten zu einem speienden Lavastrom entwickelt. Dieser kann eine Höhe von bis zu 40 Metern erreichen. Kein Wunder also, dass auch zahlreiche Prominente Las Vegas zu ihrer Wahlheimat erkoren haben. So zum Beispiel auch Brandon Flowers, Frontman von „The Killers“, der die Widersprüchlichkeit der Stadt liebt und der sich überhaupt nicht vorstellen kann, irgendwo anders zu leben. (Q:Focus)

Las Vegas Strip

Attraktionen mit Stil
Las Vegas bietet seinen Besuchern wahrlich unbegrenzte Möglichkeiten, Entspannung und Abwechslung. Der Status der Millionenmetropole wird durch das berühmte Las Vegas-Sign gekennzeichnet. Dieses wurde im Jahr 1959 von Betty Willis entworfen und steht hinter dem Hotel Mandalay Bay. Besucher lassen sich immer wieder gerne vor dem Schild fotografieren, hierzu stehen in unmittelbarer Nähe zahlreiche Parkplätze zur Verfügung. Ruhigere Besucher können sich auch im "Canale Grande" entspannen. Das Gebäude erstreckt sich über 400 Meter und bietet seinen Gästen unter einem künstlichen Himmel Boutiquen, Galerien und Geschäfte aller Art. Im Hotel Caesars Palace können Luxusartikel jeder Art erworben werden, hier stehen dem Besucher mehr als 160 Geschäfte zur Verfügung. Der künstliche Himmel imitiert im Stundentakt einen kompletten Tag.

Las Vegas Strip

Außergewöhnliche Angebote
Las Vegas steht für Fortschritt und Technik. Dies kann der Besucher bei der "Fremont Street Experience" hautnah erleben. Die größte Videoshow der Welt wird durch 208 Lautsprecher, 12,5 Millionen LEDs und einer Musikleistung von 540 Kilowatt bewerkstelligt. Las Vegas StripFür ruhigere Personen bietet sich ein Besuch des Neon Museums an. Hier können wunderliche Ausstellungsstücke wie die bekannte Aladin-Lampe besichtigt werden. Interessant erscheint auch der "Stratosphere Tower", welcher mit einer Höhe von 356 Metern einen atemberaubenden Ausblick bietet. Die atemberaubende Aussicht kann in einem rotierenden Restaurant genossen werden. Der "Adventuredome" im Hotel Circus bietet seinen Besuchern über 19 Fahrattraktionen, zu welchen auch Achterbahnen mit Loopings zählen.





Luxuriöse und berühmte Hotels in Las Vegas

In Las Vegas buhlen die Luxushotels mit unschlagbaren Angeboten um die Gunst der Besucher. Komfortable Zimmer, üppige Buffets und Jetons für das hauseigene Casino locken die Touristen in die Hotels. mehr Information »


Tickets für die beliebtesten Shows in Las Vegas

Die Shows in Las Vegas sind neben den Casinos die Hauptattraktion in der Spielerstadt. Sichern Sie sich die begehrten Tickets schon vor Ihrem Urlaub und genießen Sie die spektakulären Aufführungen. mehr Information »


Heiraten in Las Vegas

Für viele Touristen ist Heiraten in Las Vegas ein Muss. Es locken Wedding Chapels, Elvis als Trauzeuge und wenig Bürokratie. Fehlt nur noch die Stretchlimousine für diesen unvergesslichen Tag. mehr Information »


Bands aus Las Vegas

The Killers, 2002 gegründete Rockband
Panic! at the Disco, Rockband mit MTV Video Music Award
Escape the Fate, über MySpace entstandene Hardcoreband


Klima in Las Vegas

Las Vegas befindet sich mitten in der Wüste und ist deshalb mit nur 110 mm Niederschlag (Berlin: ca. 600 mm) im Jahr eine trockene Stadt, in der selbst die Gärten der Einfamilienhäuser mit Kunstrasen ausgelegt sind, weil dieser ohne Bewässerung auskommt. Am wärmsten ist es in den Monaten Juni bis August mit Temperaturen um die 30 °C. Im europäischen Winter hingegen kann es auch in Las Vegas tagsüber auf unter 10 °C abkühlen.


Partnerstädte von Las Vegas

An San in Südkorea
Phuket in Thailand
Pamukkale in der Türkei
Pernik in Bulgarien
Angeles City auf den Philippinen
Huludao in China